Furions Team ist nicht wirklich eine Herausforderung. Ein funktionierendes Team besteht aus dem Glückbringenden Qilenchen (oder Mopsiger Streuner), Verseuchter Welpling und Ruheloser Düsterling. Man braucht wahrscheinlich noch nicht mal alle drei Pets und vielleicht kann man die Kombination noch etwas optimieren um tatsächlich nur 2 Pets zu benutzen. Eventuell würde dann ein drittes zum Leveln möglich sein.

Glückbringenden Qilenchen (Heimzahlen/Aufmunterung/Eingraben)
Verseuchter Welpling (Schwanzfeger/Dunkelheit herbeirufen/Egal)
Ruheloser Düsterling (Arkanschlag/Verseuchtes Blut/Phasenverschiebung)

Taktik: Mit dem Qilenchen Heimzahlen nutzen um Schaden zu verursachen. Dem Eisgrab mit Eingraben ausweichen und zwischendrin mal Heilen. Dann ist der Frosty Klon ausgeschaltet und das Qilenchen hat noch mehr als die Hälfte seiner HP. Das zweite Eisgrab, daß nach seinem Tod losgeht kann man noch mit Eingraben ausweichen und Alex noch etwas Schaden zufügen. Wenn man nun auf dem Welpen wechselt wirkt man Dunkelheit herbeirufen und Schwanzfeger bis Alex auch tot ist. Mit dem Ruhelosen Düsterling den Gegner verseuchen, seinem Elementiumblitz mit Phasenverschiebung ausweichen und mit Arkanschlag niederringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
Tracking für Google Analytics ausschalten: Hier klicken um dich auszutragen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen