Legion Beta: Weltquest – Jarruns Leiter – Neu: Aquatisches Team


Mit Legion halten die Weltquests Einzug in World of Warcraft. Dies sind wechselnde Quests mit unterschiedlicher Laufzeit. Auch für Haustierkämpfe gibt es verschiedene Quests quer über alle Zonen verteilt.

Die nächste Quest findet man bei einem untoten Kvaldir in Sturmheim namens Fallensteller Jarrun . Dieser bringt zwei untote und ein Elementar Haustier mit sich. Als Belohnung gab es diesmal 475 Ordensressourcen.

Wie alle Weltquests sind sie Vorraussetzung für den Erfolg Battle of the Broken Isles, für den man 30 der 38 verschiedenen Weltquests abschließen muß. Sobald man dies geschafft hat erhällt man einen besonderes Item, mit dem man seine Anzahl der Haustiere von 1000 auf 1500 erhöhen kann, das Pocket Pet Portal.

[ac_image image=“3065″][/ac_image]
[ac_image image=“3064″][/ac_image]

Zu Allererst kann man anmerken, dass man die Kombination 2 Untote und ein Elementar bereits von Lydia Accoste im Gebirgspass der Totenwinde kennt. Die beste Lösung dafür sind 3 Frösche, da sie mit Zungenschlag sowohl gegen Untote als auch mit Froschkuss gegen Elementare sehr starke Fähigkeiten besitzen. Allerdings sind diese Haustiere jetzt Level 25 und nicht Level 19 wie bei der eben genannten Zähmerin. Man muss schauen wie gut man in Legion mit der Kombination fährt, da Froschkuss (ebenso wie Schlafgas) nun eine Abklingzeit von einer Runde bekommt..

 

Schaut immer mal wieder rein, ich werde die besten Konter später noch hinzufügen.

Fallensteller Jarrun kämpft mit zwei Untoten und einem Elementarpet. Die offensichtlichste Lösung hierfür ist entweder 3 Aquatische oder 3 Kleintiere als Gegner zu benutzen, da sie mehr Schaden austeilen, bzw weniger Schaden selbst bekommen. Ich fange als erstes mit den aquatischen Pets an. Wie schon gegen die Zähmerin neben Karazhan kommt als erstes ein Frosch in mein Team, da er mit Zungenschlag stark gegen Untote ist und mit Froschkuß noch einen (mit Legion nicht mehr ganz so starken) Angriff gegen Elementare in petto hat. Als dritter Angriff die Welle der Heilung benutzen. Übrigens kann man jeden Frosch/(Horn-)Kröte mit der Kombination benutzen. Während des Kampfes merkte ich schnell, dass zwei Frösche nicht geeignet für die drei Gegner sind. Als 3. Pet wollte ich natürlich ein Pet zum leveln in das Line-up aufnehmen. Das dritte Pet (1x Levelpet (Aquatisch Level 5+), 1x Frosch + 1x ?) sollte also auf jeden Fall Aquatisch sein und viel Schaden austeilen. Ich entschied mich hier für eine Geisterkrabbe, die mit Griff und Strudel zwei starke Attacken gegen Elementare besitze.

Kampfablauf:

  • Levelpet (Aquatisch Level 5+) – beliebiger Angriff
  • Frosch einwechseln
  • 3x Zungenschlag
  • Welle der Heilung
  • so lange wiederholen bis die ersten beiden Pets des Gegners tot sind
  • Geisterkrabbe einwechseln
  • Panzerschild (immer aufrecht erhalten)
  • Strudel (immer wenn verfügbar)
  • Griff wenn die beiden anderen Abklingzeit haben

Das wars und jetzt haben wir drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: ein Levelpet bekommt 4750 XP, einen Teilerfolg für Wasser ist Nass und somit Familienfest, und natürlich die Weltquest mit der jeweils aktiven Belohnung bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen