Die Dropraten der Pets bei Mit Leine auf Schlachtzug III: Ein Schluck vom Sonnenbrunnen scheinen ungefähr die gleichen zu sein wie bei den beiden vorherigen Erfolgen. An dieser Stelle möchte ich Euch gerne an meinen Erfahrungen teilhaben lassen, die ich in der ersten Woche des neuen Patches sammeln konnte.Mit Level 100 werdet Ihr von den meisten Mobs ignoriert und könnt zumindest beim Sonnenbrunnenplateau und beim Schwarzen Tempel einfach durchrennen.

Die erste Instanz und die unkomplizierteste ist das Sonnenbrunnenplateau.

Der beste Weg zum Sonnenbrunnenplateau führt über Shattrath. Dort nehmt ihr das Portal zur Insel von Quel’Danas. Falls ihr auch noch den Weißen Falkenschreiter braucht, nehmt eine Abkürzung über die Terasse der Magister. Dieser Umweg dauert kaum 5 Minuten und könnte mit einem Reittier belohnt werden.

Der erste Boss ist der Drache Kalecgos, den ihr einfach umhaut um zum nächsten Boss Brutallus zu kommen. Zuerst startet ein Event, bei dem Brutallus und der Blaudrache Mandrigosa gegeneinander kämpfen. Hier ist man erst einmal zum Zuschauen verdammt, da sich vor einem eine blaue Barriere befindet durch die man erst hindurch kann, sobald letztere besiegt ist. Sobald die Barriere fällt geht es nun Brutallus an den Kragen, der Aktivierungsrune der Sonnenklingen fallen läßt. Nach dem Kampf wird der besiegte Blaudrache dann zu Teufelsbruch und schwingt sich in die Lüfte. Auch diesen Boss einfach umhauen, dann öffnet der geheilte Kalecgos die Feuerbarriere, die bisher den Weg versperrt. Den Trash auf der Rampe einfach einsammeln und oben mit AOE niederbrennen. Weter geht es zu Alythess & Sacrolash. Diese beiden können die Dienerglocke fallenlassen. Weiter geht es zu M’uru/Entropius bei denen es dann Leerenhalsband zu erbeuten gibt. Jetzt könnt ihr die Instanz abbrechen oder weiter zum Endboss Kil’jaeden mit der Chance auf ein Drop des legendären Bogens Thori’dal, Furor der Sterne.

Droprate mit den ersten fünf Chars

 Haustier  Boss  1.  2.  3.  4.  5.
Mikroverteidiger der Sonnenklingen Brutallus X X
Getriebener Diener Alythess & Sacrolash X
Chaoswelpe M’uru/Entropius X X

Ausbeute: 1x Getriebener Diener, 2x Mikroverteidiger der Sonnenklingen, 2x Chaoswelpe

Als nächstes folgt der Schwarze Tempel.

Um dort hin zu kommen nehmt einfach ein Portal direkt nach Shattrath (In der Scherbenwelt, nicht in Draenor) und fliegt von dort aus ins Schattenmondtal. Der Eingang befindet sich nicht am Eingangsportal sondern man erreicht die Instanz durch eine Öffnung auf der rechten Seite des Weges zum Portal. Der erste Boss ist dann Oberster Kriegsfürst Naj’entus, der dann auch gleich das Leviathanei fallen läßt. Nun gehts weiter durch den Vorhof und ihr trefft dort auf Supremus. Mit etwas Glück werdet ihr hier auch fündig und erhaltet das Fragment von Supremus. Nun wird es etwas tricky die Bosse in der richtigen Reihenfolge zu finden. Haltet euch im Tempel rechts und erreicht so das Encounter mit Akama. Um dieses zu starten müßt ihr Akama ansprechen der unsichtbar am Eingang der Raumes auf euch wartet. Ein Tipp: Tötet die Bosse entgegen dem Uhrzeigersinn, das ist am unkompliziertesten. Als nächstes wartet Teron Blutschatten auf euch. Ohne ihn kommt ihr später nicht weiter. Anschließend habt ihr, wieder in der Haupthalle die möglichkeit bei den Aschezungen zu reparieren und den ganzen Junk zu verkaufen. Weiter gehts an der hinteren Wand der Haupthalle entlang, dann wieder nach Rechts und nochmal nach Rechts um zum Reliquiar der Verirrten zu gelangen. Bei diesem könnt ihr 3 Haustiere erbeuten: Fragment des Zorns, Fragment des Leidens und Fragment der Begierde. Nun gehts wieder den halben weg zur Haupthalle zurück um Gurtogg Siedeblut zu töten damit sich die Tür zu den anderen Bossen öffnet. Als nächstes erreicht man Mutter Shahraz. Bei ihr könnt ihr dann den Verführerischer Foliant erbeuten, das fünfte und letzte Haustier im schwarzen Tempel. Wenn ihr euch entscheidet weiterzumachen kommt ihr als nächstes zum Der Rat der Illidari. Sobald ihr diesen besiegt habt, kommt Akama, den ihr wiederum ansprechen müsst damit er euch die Tür zur Tempelspitze öffnet. Oben angekommen erneut mit Akama sprechen um den Encounter mit Illidam Sturmgrimm zu starten. Mit etwas Glück könnt ihr hier eine der beiden Kriegsgleve von Azzinoth erbeuten.

Droprate mit den ersten fünf Chars

 Haustier  Boss  1.  2.  3.  4.  5.
Leviathanschlüpfling Kriegsfürst Naj’entus X X X
Abyssius Supremus
Fragment des Zorns Reliquiar der Verirrten
Fragment der Begierde Reliquiar der Verirrten
Fragment des Leidens Reliquiar der Verirrten X
Schwester der Versuchung Mutter Shahraz X X

Ausbeute: 3x Leviathanschlüpfling, 1x Fragment des Leidens, 2x Schwester der Versuchung, 0X Fragment der Begierde, 0X Fragment des Zorns, 0X Abbysius

Die letzte Instanz, und das meine ich durchaus wörtlich, Die Schlacht um den Hyjal.

Die Instanz ist so ziemlich das ödeste was es in wow an Raids gibt. Zuerst landet ihr im Lager der Allianz. Sprecht hier mit Jaina und schon beginnt die erste der 8 Wellen an deren Ende , als 9. sozusagen der Boss Furor Winterfrost erscheint. Dann beginnt das Spielchen von Neuem. Jaina ansprechen und schon folgen die nächsten 8 Wellen und anschließend Anetheron der mit etwas Glück den Stinkenden Grabstein fallen läßt. Alle 16 Wellen erscheinen an der gleichen Stelle und können gut mit Flächenschaden weggebombt werden. Als nächstes sprechen wir wieder mit Jaina, die sich und die gesamte Bevölkerung wegteleportiert. Nun reitet man nach Nordosten bis man das Horde Lager erreicht. Dort geht das Spiel von vorne los, mit dem Unterschied daß ihr hier mit Thrall sprechen müßt. diesmal sind die Wellen etwas verteilt im ganzen Lager und sehr oft heißt es Mobs suchen. Dauert dies zu lange wird der Encounter resettet und man beginnt wieder von vorne, toll. der erste Boss ist Kaz’rogal und als zweiter erscheint dann Azgalor, der die Groteskenstatue fallen lässt. Nun heißt es wieder mit Thrall sprechen und Jaina teleportiert wieder alle in Sicherheit. Nun reitet man weiter gen Nordwesten bis zum Weltenbaum bei dem Archimonde schon auf uns wartet. Nun haben wir es fast geschafft, denn ihn muß man nur töten, keine Wellen oder Sonstiges. Er läßt dann mit etwas Glück den Irrwisch des Hyjal fallen.

Droprate mit den ersten drei Chars

 Haustier  Boss  1.  2.  3.  X.  X.
Faulstink Anetheron
Groteske Azgalor v
Irrwisch des Hyjal M’uru/Archimonde X v

Ausbeute: 1x Irrwisch des Hyjal, 0x Groteske, 0x Faulstink

Bei meinem zweiten Character ist die Instanz verbugged und ich konnte nur die ersten beiden Bosse besiegen.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
Tracking für Google Analytics ausschalten: Hier klicken um dich auszutragen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen