Wie bereits bekannt hat jede Familie gegenüber einen bestimmten anderen Familie 33% geringeren Schaden. Ebenso gibt es bestimmte Fähigkeiten, die bei bestimmten Familien 50% mehr Schaden verursachen. Um ein Beispiel zu nennen wählen wir hier die Aquatische Familie. Sie erhält 50% erhöhten Schaden durch eine fliegende Fähigkeit. Ebenso erhalten magische Pets 33% verringerten Schaden durch eine Aquatische Fähigkeit. Wie wäre es also wenn man ein magisches Pet mit fliegenden Angriffen wählt um gegen Aquatische Pets gut dazustehen? In der Theorie klingt das natürlich gut, allerdings muß man hier beaachten, daß aquatische Pets nicht zwangsweise auch nur aquatische Angriffe benutzen. Sollte ein aquatisches Pet z.B. ein Drachkin Angriff benutzen, bekommt unser magisches Pet zwar weniger Schaden, weil es magisch ist, allerdings wird der tatsächliche Schaden um 50% erhöht weil Drachkin Attacken stark gegen magische Pets sind.

Ein Chart mit den Stärken und Schwächen findet ihr Hier.

Gehn wir mal in die Praxis:

Unser Gegner ist wie gehabt Aquatisch. Unsere erste Wahl ist dann natürlich die Jadeeule:

Wahlweise könnte man im dritten Slot auch Wirbelsturm nehmen, allerdings ist Abheben meist die bessere Alternative es sei denn man kämpft gegen mehrere gleiche Gegner wie z.B. bei Morulu der Ältere, dem Meistertierzähmer in Shattrath

Schauen wir uns die nächste Familie an: Drachkin.

Diese Familie ist im PvP schon immer relativ beliebt gewesen, was aber eher mit kosmetischen Gesichtspunkten zu tun hat als mit praktischen. Mein erstes Pet, daß ich hochgelevelt habe, war neben dem Magischen Flußkrebs und dem Lavakrebs dann auch der Himmelsdrache, eine Kombination, mit der ich alle Zähmer bis einschließlich Aki besiegen konnte.

Drachkin erleiden durch Humanoide Attacken 50% mehr Schaden und Untote erleiden von ihnen 33% weniger Schaden. Also suchen wir einen Untoten mit humanoiden Attacken. Die Auswahl hält sich hier in Grenzen und wir finden kein einziges Haustier, daß mit einer solchen Vielzahl von Attacken kommt wie die Jadeeule gegen Aquatisch.

Gehen wir zu den Elementar Pets.

50% erhöhter Schaden durch Aquatische Fähigkeiten und Kleintiere bekommen 33% weniger Schaden. Hier wäre eine Schnecke mit der Fähigkeit Tauchen ein würdiger Gegner, z.B. eine Rapanaschnecke, Seidenperlenschnecke, Schimmerschnecke, Rostschnecke oder Fienchen die Schnecke von der Kinderwoche.

Als nächstes die fleigenden Haustiere:

Diese erhalten 50% erhöhten Schaden durch Magische Fähigkeiten und verursachen 33% weniger Schaden an Drachkin. Unsere erste Wahl wäre hier ein Drachkin mit einem oder mehreren magischen Angriffsfähigkeiten.

Hier gibt es sehr viele Möglichkeiten, da die meisten Drachkin auch magische Angriffe mitbringen. Für eine defensivere Spielweise, die ich meist bevorzuge, würde ich einen Smaragdgrünen Protowelpeneinsetzen, der neben dem Smaragdbiss über ein Schild und einen Heilzauber verfügt und außerdem in einem P/P Breed verfügbar ist benutzen.

Für eine offensivere Spielweise eignet sich sehr gut Klein Tarecgosa, die mit ihren 3 gleichzeitig möglichen magischen Angriffen für ordentlich Schaden sorgt.

Kommen wir nun zu dene Humanoiden.

Wildtiere erhalten 33% weniger Schaden und Untotenfähigkeiten verursachen 50% mehr Schaden.

An sich greifen hier Spinnen alle auf die Selbe Mechanik zurück: Einspinnen um den Gegner an der Flucht zu hindern und setzen dann mit Leben entziehen ihre Untotenfähigkeit ein. Ich ziehe hier ganz klar das Geschmolzene Jungtier vor, da es mit Kauterisieren noch einen sehr starken Heilzauber verfügt. Allerdings kann man dann nur das Brüchige Netz einsetzen, das den Gegener nicht an der Flucht hindern kann.

Auch Raupen sind hier den Humanoiden ein Stück voraus, da sie mit Verzehren nicht nur ordentlich Schaden machen sondern sich auch gleichzeitig damit heilen können.

Kleintiere folgen als Nächstes.

Um Kleintiere wirkungsvoll zu bekämpfen suchen wir Humanoide mit Wildtierattacken. Hier wären vor allem der Kleine Böse Wolf, Verkümmerter Yeti und Kun-Lai-Junges zu nennen mit seinen jeweils 3 Wildtierattacken oder das Schinderjunge mit 2 Wildtierattacken und seinem Schild.

Wahlweise kann man hier auch Heulen in den dritten Slot packen.

Schauen wir uns als nächstes die Magischen Haustiere an.

Sie erhaltne 50% mehr Schaden durch drachkin Fähigkeiten und verursachen 33% weniger Schaden bei mechanischen Haustieren. Hier bleibt uns bisher nur eine Möglichkeit, nämlich der Mechanische Pandarendrachling mit seiner Fähigkeit Atem.

Die mechanischen kann man fast vernachlässigen, da sie sowohl schwach gegen Elementare sind als auch an Elementaren weniger Schaden verursachen. Also einfach irgendein Elementarpet als Konter einsetzen und schon läufts.

Die Wildtiere, zu denen wir als nächstes kommen sind zunächst äußerst anfällig gegen ein Blitzschlag Team. Blitzschlag herbeirufen ist schon ein mechanischer Angriff, bei dem sie zusätzlichen Schaden erleiden und eine Folgefähigkeit, wie Schwarm, wird bereits sehr häufig von Fliegenden Haustieren eingesetzt, daher erleiden diese selbst zusätzlich weniger Schaden. Eine Kombination aus Fliegendem Haustier mit Mechanikattacke gibt es bisher nicht, sofern man die Federwolkenmotte mit Blitzschlag herbeirufen nicht mitzählt.

Last but not Least kommen wir zu den Untoten.

Hier suchen wir Aquatische Haustiere mit Kleintierattacken. Hier sind Frösche sehr wirkungsvoll, da sie sowohl einen Dot als auch einen direkten Schadenszauber und eine zusätzliche Heilung besitzen.

Guides:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen