Never Play on Patchday: Diese Regel bewahrheitete sich aufs schlimmste. 2 Stunden längere Wartungszeit als in den USA (Warum?) und ein völlig überfülltes neues Gebiet. Also erstmal ran an die Quests. Zuerst die normale Questreihe, bis es mir einfach keinen Spaß mehr gemacht hat. Der Höhepunkt war, als ich eine kleine Schatztruhe auf der Minimap entdeckte und feststellte, daß ca 30 Spieler um den Spawnpunkt (wohl auf einer Säule) herumstanden und verzweifelt versuchten sie zu erreichen und zu öffnen. Nun ja dann geh ich eben zurück zu den Haustierkämpfen. Erst noch die 4 Himmlichen erhabenen Weltenbosse gekillt, eigentlich bin ich durch das Lag nur so durchgestorben und hatte Repkosten in Höhe von mehreren Hundert Gold. Aber was solls! Patchday ist ja nur einmal!

Gottseidank sind die Haustierkämpfe ja quasi eigene Instanzen und es kann mir niemand was wegnehmen. Also erstmal die Quest von Tommy absolviert gegen die kleine Version des Weltenbosses Oondasta, der nach dem zweiten Versuch im Staub lag und dann los zum Haustierturnier. Hier wurde ich dann sowas von schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, denn obwohl ich 126 verschiedene Haustiere auf Maxlevel habe, schaffte ich es mit keiner Kombination alle drei Haustierzähmer zu besiegen.

Nach einigen Recherchen im Internet habe ich dann erstmal Pets gelevelt, die vermeintlich gegen die Gegner helfen sollten: Glückbringendes Quilenchen, Steingürteltier, Netherrochenlarve und Ruheloser Düsterling.

Folgende Pet Kombinationen habe ich dann gegen die 3 Zähmer benutzt:
Taran Zhu
Steingürteltier
Netherrochenlarve
Netherrochenlarve

Furion
Glückbringendes Quilenchen
Verseuchter Welpling
Götze des Anubisath

Chen Sturmbräu
Dunkelmond Zeppelin
Pandarischer Wassergeist
Schwächliches Terrorhorn

Fazit: Bei Furion und Chen Sturmbräu funktionierte diese Kombination recht gut, Bei Taran Zhu muß ich noch etwas rumprobieren.

Genauere Kampfabläufe mit den dazugehörigen Fähigkeiten werde ich in den nächsten Tagen posten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
Tracking für Google Analytics ausschalten: Hier klicken um dich auszutragen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen