Weltquest – Großes Maul und nichts dahinter


Mit Legion halten die Weltquests Einzug in World of Warcraft. Dies sind wechselnde Quests mit unterschiedlicher Laufzeit. Auch für Haustierkämpfe gibt es verschiedene Quests quer über alle Zonen verteilt.

Die erste Quest die ich in der Closed Beta gefunden habe, ist die Quest All Howl, No Bite im Norden von Stormheim. Beim Abschluß bekommt man einen Teufelsberührten Kampfübungsstein, den man bereits aus Tanaan kennt und der den Level eines Huastieres um 5 erhöht.

Wie alle Weltquests sind sie Vorraussetzung für den Erfolg Battle of the Broken Isles, für den man 30 der 38 verschiedenen Weltquests abschließen muß. Sobald man dies geschafft hat erhällt man einen besonderes Item, mit dem man seine Anzahl der Haustiere von 1000 auf 1500 erhöhen kann, das Pocket Pet Portal.

[ac_image image=”2586″][/ac_image]
[ac_image image=”2597″][/ac_image]

Den Gegner, den es zu besiegen gilt, ist ein Kernhund namens Chromadon. Es handelt sich, wie bei anderen Kernhunden, um ein Drachkin mit folgenden Fähigkeiten:

Das Elite Pet kommt mit einer neuen Eigenschaft Magic Scales, eine Fähigkeit, bei der Schaden über 250 ignoriert wird.

Sein Kraftsog trifft für über 2000 Schadenspunkte wenn er vorher Heulen benutzt. Hier gilt es also dem hohen Schaden auszuweichen. Zugleich gilt es kleinere Attacken mit höchstens 250 zu verursachen. Aufgrund der wenigen Pets, die ich aktuell in der Beta habe, konnte ich hier noch nicht viel ausprobieren. Vielleicht kommt man hier mit Jagdrudel oder  Glühendes Toxin weiter.

Schaut immer mal wieder rein, ich werde die besten Konter später noch hinzufügen.

Nach diversen Tests und Durchstöbern verschiedener Foren ist mir aufgefallen, dass der Kampf sehr einfach ist. Eine todsichere Geschichte ist es Chi-Chi, Küken von Chi-Ji aus dem Turnier der Erhabenen zu benutzen.

Die Mechanik hinter Chromadon ist recht einfach. Er wirkt Heulen um dann seine Folgezauber Kraftsog, bzw Biss wenn Kraftsog Abklingzeit hat zu verstärken. Nachdem er Kraftsog gewirkt hat, muß er sich zwei Runden erholen. Wenn Kraftsog Abklingzeit hat benutzt er Biss.

Soweit so gut. Die einfache Strategie besteht darin, dass wir jedesmal nachdem Chromadon Heulen wirkt einen schadensverringernden Zauber, in dem Falle von Chi-Chi Ätherisch, wirken. Ansonsten immer Alphastoß benutzen. Bei der vorsichtigwren Variante benutzt man zwischendrin Gelassenheit, allerdings nie nachdem Chromadon Heulen benutzt. Wie man im nebenstehenden Screenshot sieht, funktioiert das ganze mit max. Gesundheut.

Das gute an dieser Strategie ist, dass sie nicht nur mit Chi-Chi funktioniert sondern auch mit ganz normalen Motten und davon sollte jeder eine auf max. Level besitzen.

[ac_image image=”3133″][/ac_image]

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

[…] Kampfnacht Sir Galveston Sturmheim: Großes Maul und nichts dahinter (Teufelsberührter Kampfübungsstein) Val’Sharah: Den Schlund kennenlernen (19 […]

Antworten

Hi blogger, i must say you have high quality content here.
Your blog should go viral. You need initial
traffic boost only. How to get it? Search for; Mertiso’s
tips go viral

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen